Kitzmann Architekten Logo

Othmarscher Kirchenweg

Das Bebauungskonzept folgt der städtebaulichen Idee einer Hofrandbebauung aus 3 unterschiedlichen Typologien. Auf der Nordseite parallel zum Othmarscher Kirchenweg sind 3-geschossige Gebäuderiegel mit Staffelgeschoss angeordnet. Die Ausbildung der Staffelgeschosse reduziert die im Hof wahrnehmbare Gebäudehöhe.

Entlang der Südseite des Grundstücks wird eine Reihe von 12 Stadthäusern angeordnet, die für eine
sanfte Reduzierung der Baumasse zur Kleingartenkolonie sorgt.

Das Gebäude der Baugemeinschaft liegt in der Südostecke des Grundstücks, parallel zur Quartiers-
zufahrt. Es schließt den Hof räumlich ab und leitet zum dreieckigen Plangrundstück östlich des Othmarscher Mühlenwegs über.

Standort:
Hamburg Othmarschen
Bauherr:
Meravis Bauträger GmbH
Nutzung:
Wohnen
Größe:
10.966 m² BGF
Einheiten:
50 Wohnungen | 12 Stadthäuser
Status:
Wettbewerb | FHH Beiterverfahren 2017
Bildnachweis:
Kitzmann Architekten | Rendering: Bloomimages